Bist du matchachin?

Joshua und Pablo bringen mit matchachin den Guayusa Tee von Ecuador zu uns und unterstützen dabei die Indigenen vor Ort.

Was ist denn Guayusa? Und wie spricht man Matchachin überhaupt aus? So ging´s mir, als ich vor ca einem Jahr die Mietanfrage der Firma Tausendkraut bekam.

Für euch kurz zusammengefasst: Guayusa ist ein Tee, den die Indigenen im Amazonas anbauen. Er ist ein natürlicher Energiekick und wesentlich gesünder als Kaffee. Nach dem du ihn getrunken hast bist du matchachin – also hellwach und voller Energie.

Hinter Matchachin stecken Joshua und Pablo, die sich über einen gemeinsamen Freund – einen Schokoladenhändler kennengelernt haben.

Pablo lebt schon seit einigen Jahren als Entwicklungshelfer in Ecuador bei indigenen Völkern wie den Kichwa. Nach dem Bau einer Dschungellodge half er hier Gärten mitten im Dschungel anzulegen mit deren Ertrag die Indigenen eine weitere Einkommensquelle haben, denn neben dem Tourismus gibt es nur noch die Einkommensquelle Holz. Und wir wissen, dass die Abholzung des Amazonas Regenwalds nicht gerade eine nachhaltige Einkommensquelle darstellt. Deshalb wird den Indigenen geholfen die Agrodynamische Forstwirtschaft - also die Waldgärten, auch Chakra genannt – weiter auszubauen, um die Einnahmequelle Holz zu ersetzen. Für den Anbau von Guayusa Gärten muss kein kostbarer Regenwald gerodet werden, denn die Guayusa Bäume selbst werden zwischen 6 und 30 Metern hoch und alle anderen Pflanzen werden einfach darunter auf dem Boden angebaut wie zB Kurkuma, Zitronengras oder Manjok. Seit 2016 sind so bereits 50 neue Waldgärten angelegt worden, um die Nachfrage nach dem Guayusa Tee zu bedienen.

Der Guayusa Tee ist wie am Anfang schon erwähnt wesentlich gesünder als Kaffee, da er basisch ist und er liefert mehr Antioxydanzien als der bekanntere Matcha Tee. Guayusa wirkt außerdem aphrodisierend und leistungssteigernd. Dank Koffein, L-Theanin und dem aus dem aus der Schokolade bekannten Glücklichmacher Theobromin weckt der Guayusa alle Sinne und macht dich matchachin!

Das große Ziel für 2022 ist mehr Händler mit dem energiegeladenen Tee zu versorgen. Aktuell wird der Großteil der Produkte noch über den eigenen Onlineshop verkauft. Durch den Ausbau des Verkaufs möchten sie die Indigenen Völker, ihre Kultur und den Amazonas Regenwald noch mehr unterstützen.

Gerade arbeiten Joshua und sein Team in Deutschland daran eine Alternative zu extrem zuckerhaltigen Engergydrinks zu entwickeln. Ein kalter Erfrischungstee mit Guayusa, Agavendicksaft und Zitronensaft soll es werden. – Wir sind gespannt!

Den ganzen Jänner über könnt ihr den Guayusa Tee um 10% günstiger probieren und wer nicht genug bekommen kann, bekommt ab dem Kauf von 3 Packungen sogar 20% Rabatt.