Vom Couchpotatoe zum Coach - Potato

Nikoletta Zambelis zeigt neue Wege auf und hilft gewohntes Handeln zu überdenken.

Der Arbeitsplatz unserer Ausstellerin des Monats Februar befindet sich diesmal gar nicht weit weg vom `s Kastl und zwar in der Herzog Friedrich Str. 7. Hier hat Nikoletta Zambelis ihre Räumlichkeiten im ersten Stock. Am Ende des Ganges ist Licht und ich höre Nikoletta schon freundlich „Hallo Bernadette“ rufen.

Warme Farben und eine angenehme Atmosphäre empfangen mich. In so einer gemütlichen Umgebung kommt man gleich ins Plaudern und so erzählt mir Nikoletta wie es dazu kam, dass sie sich selbständig gemacht hat.

 

In ihren 24 Jahren bei einer großen Firma stieg sie zur Führungskraft auf und machte im Laufe der Zeit auch einige Ausbildungen. So auch das Studium zum Coach, zur Supervisorin und Organisationsentwicklerin. Als dann vor etwas mehr als 10 Jahren eine Kündigungswelle im Konzern hereinrollte überlegte sich auch Nikoletta, wie sie mit der Situation umgehen möchte. Die Entscheidung fiel klar auf „NEIN, das will ich nicht“. Also was nun? Ein neuer Job? Selbstständigkeit?

Das Schicksal gab ihr einen kleinen Schubs und so beschloss sie all ihr Herzblut und ihre Energie in den Aufbau ihrer Selbständigkeit als Coach zu stecken. Das Risiko war überschaubar und ihr Netzwerk groß, also legte sie los!

Ein Büro fand sich schnell, genau da, wo sie immer hinwollte. - In der Altstadt! Ein besonderes Flair, mit dörflichem Charakter, wo man sich kennt und schätzt als Gemeinschaft. Seit 10 Jahren schon zeigt sie ihren Kunden einen anderen Blickwinkel auf.

Seit Beginn an verschickt sie Newsletter an ihre Kunden. Ihre Texte regen zum Nachdenken an, liefern hilfreiche Tipps und Anregungen. Warum nicht also die Texte zusammen fassen zu einem Buch?! So entstand ihr Buch „Coach Potato“.

 

In ihren Coachings für Führungskräfte, Organisationen und Teams hilft sie Grundsatzhaltungen zu hinterfragen, neue Strategien zu suchen oder auch ein besseres verständnisvolleres Miteinander im Team zu finden.

Ihr Credo: „Der bisherige Weg ist nicht falsch – aber gibt es vielleicht noch andere Möglichkeiten?“ So entstehen Wahlmöglichkeiten und neue Perspektiven, die neue Lösungen ermöglichen.

Sie möchte ihren Kunden die Vielfalt der Möglichkeiten aufzeigen und ihnen vermitteln, dass sie  immer eine Wahl haben.

 

Ein tolles Instrument dafür ist der von ihr entwickelte Reflektomat. Über 4000 Fragestellungen sind möglich, mit denen wir unser Handeln hinterfragen können. Den Reflektomat gibt es ausschließlich im Februar und nur im `s Kastl für € 11,50 zu kaufen. Und natürlich gibt es auch das Buch „Coach Potato“ bei uns für € 17,90.

 

Am Ende des Monats werden wir im Gewinnspiel auch ein Einzelcoaching mit Nikoletta Zambelis verlosen. Für alle, die sich jetzt schon für sich oder als Firma für ein Coaching interessieren, ist hier der Kontakt:

www.derblickwinkel.at

Nikoletta Zambelis, Herzog Friedrich Str. 7, 6020 Innsbruck

Nikoletta.zambelis@derblickwinkel.at